Liebe Alumnis, liebe Interessierte,

nun gibt es den Alumniverein seit 1996 und damit seit 10 Jahren - Zeit für die Alumni Zeitung!

Wir haben es zum Anlaß genommen nach 10 Jahren einmal die Arbeit unseres Vereins übersichtlich in einer Vereinszeitung zusammenzustellen und allen Mitgliedern und Interessierten damit schnell und einfach zusammenzustellen. Wer sich für unsere Arbeit interessiert findet die Zeitung hier als PDF zum Download.

Herzliche Einladung zur nächsten Veranstaltung der Kolloquiumsreihe... zu Gast am 31.Okt.2013 von 18:15 bis 20:15 Uhr in Raum 3034, Von-Melle-Park 5, Universität Hamburg, ist dieses Mal Jens Elling.

Thema: Kann man „Soziale Kompetenzen“ in einem Lehrgang für Führungskräfte weiter entwickeln – und wie!?

Weitere Informationen zur Studie

Der Alumniverein bietet seit 28. März 2013 eine Beratung für Studierende und Absolventen des FB Psychologie an der UNI Hamburg an, um Euch in der ersten beruflichen Orientierung zu unterstützen.

Beraten werden Euch erfahrene Praktiker, selbst Psychologen und die meisten seit vielen Jahren im Beruf, in verschiedenen Bereichen. Die aktuellen Termine und wie Ihr Euch anmelden könnt, erfahrt Ihr auf hier: Absolventenberatung

Liebe Veranstaltungsinteressierte,

erstmalig möchten wir Sie auf eine Veranstaltung unseres neues Kooperationspartners hinweisen. Bei Interesse, melden Sie sich bitte direkt über die in der Einladung angegebenen Kontaktdaten an.

Im Rahmen der "Unikaten Vorlesung" bietet das Menschenbilder-Team in Zusammenarbeit mit dem Fachschaftsrat Psychologie eine Veranstaltung an mit dem Titel
"Die Suche nach den Genen: Biologie und Biologismus in der Psychologie" Alle Interessierten sind herzliche eingeladen.


Wir möchten den Nachruf von Friedemann Schulz von Thun für Inghard Langer und die Todesanzeige seiner Familie mit allen Menschen teilen, die anteil nehmen möchten.

 

Prof. Dr. Inghard Langer ist am Neujahrstag mit 69 Jahren gestorben. Die Nachricht hat bei uns Bestürzung ausgelöst, da wir wissen, dass er für das Leben vieler Studenten eine bedeutende Rolle gespielt hat. Es ist uns als Alumni-Verein ein Bedürfnis, der Familie hiermit unser Mitgefühl zum Ausdruck zu bringen.

 

Liebe Vereinsmitglieder, Kollegen und Interessierte,

die letzte Kolloquiumsveranstaltung in diesem Jahr nähert sich und wir freuen uns dieses Mal dieses Mal auf: Svenja Melbye und Viviane Irina Neumann, die uns hautnah und lebendig eine Methode der Konfliktbearbeitung vorstellen möchten, worüber beide in ihrer Diplomarbeit geschrieben haben: