ausgebucht
Der Hamburger Coaching Tag am 23.08. ist restlos ausgebucht.
Wir freuen uns über das rege Interesse.

am Freitag, den 23.08. findet zum ersten Mal der Hamburger Coaching Tag statt- initiiert von uns, dem Alumni-Verein der Psychologie Hamburg. Der Flyer mit den wichtigsten Informationen zum Überblick

oder zum Weiterleiten findet sich hier: Flyer HTC 2013.

 

Der Ablauf:                                                        von 09.30 - 18.00

Begrüßung, Moderation des HCT: Kim-Oliver Tietze

Grußwort: Alexander Redlich

Panel mit den Referenten, Moderation: Alex Redlich

1. Workshop-Block: Vier parallele 90-Minuten Workshops

Austausch am leckeren Lunchbuffet, Ausstellung im Foyer
Live-Coaching von Daniel Meier

2. Workshop-Block: Vier parallele 90-Minuten Workshops

Resumee

 

Die Idee:

Unser Verein umfasst mittlerweile weit mehr als 100 Mitglieder, größtenteils psychologischer Natur, wir freuen uns jedoch auch sehr über unsere Fördermitglieder, die zum Teil ganz unterschiedliche Professionen ausüben. Neben den stets sehr gut besuchten Kolloquien und den gut nachgefragten Seminaren waren wir nun auf der Suche nach einer "großen" Veranstaltung: Mit diesem Hamburger Coaching Tag (HCT) hoffen wir, viele Psychologen und Nicht-Psychologen anzusprechen, die allesamt die Qualität im Coaching-Prozess voranbringen wollen.

Mit dem HCT wollen wir eine neue Plattform für Austausch und Input schaffen- angesprochen sind alle involvierten Akteure, also Coaches, HR-ler, Führungskräfte aus dem Hamburger Raum.

Wir sind stolz, das wir für diesen ersten Termin mit Frau Fischer-Epe, Martin Reissmann, Jens Elling, Daniel Meier und Jochen Waibel ausgesprochen namhafte und spannende Referenten gewinnen konnten.

Der Ort:

Wir sind froh, mit dem Westflügel einen schönen repräsentativen Ort gefunden zu haben, der zum einen natürlich unsere Wurzeln repräsentiert, zum anderen dank der großzügigen und luftigen Bauweise einen professionellen Rahmen für Austausch und Vernetzung bietet.

Im Folgenden finden Sie weitere Informationen zu den Workshops der Referenten und die Anmeldeformalitäten- Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung ist auf 100 Plätze begrenzt!!!               

Wir freuen uns auf SIE.

Anmeldeformular Hamburger Coaching Tag 2013 als PDF

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nachfolgende Abstracts geben Ihnen weitere Informationen zu den 90-minütigen Workshops, die vormittags und nachmittags durchgeführt werden.

Übersicht der Abstracts als PDF

Rollen klären, Führungsentscheidungen treffen, Gespräche vorbereiten: Coaching mit dem ‚Inneren Führungsteam‘


Maren Fischer-Epe und Martin Reissmann, Fischer-Epe Team, Hamburg.

Ich Stimme -

Die Wirkung von Stimmpsychologie und Stimmpersönlichkeit im Coaching

 

Jochen Waibel, Stimmhaus, Hamburg

Wie sich die soziale Architektur von Teams im Coaching nutzen lässt: Ein Anwendungsworkshop

 

Jens Elling,  Elling-Consulting, Hamburg,

Coaching – einfach, kurz und gut

Eine praxisorientierte Einführung ins lösungsorientierte Kurzzeitcoaching

 

Daniel Meier, Solutionsurfers, Luzern.

Zum Workshop:

Das Modell vom ‚Inneren Führungsteam‘ bietet eine einfache Systematik zur Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Rollen- und Führungsanforderungen. Es hilft (angehenden) Führungskräften, ihre Rolle besser zu verstehen, anzunehmen und rollenangemessen zu handeln. Anhand von Kurzinputs, Übungen und Praxisbeispielen möchten wir zeigen, wie man das Modell im Coaching von Führungskräften erfolgreich einsetzen kann.

 

Zur Person:

Maren Fischer-Epe und Martin Reissmann sind Kollegen in einem interdisziplinären Beraterteam (Fischer-Epe Team, Hamburg). Sie arbeiten als Prozessberater, Trainer und Coach in der Personal- und Organisationsentwicklung.

Martin Reissmann war viele Jahre selber Führungskraft, kennt die beschriebenen Prozesse also auch aus der Innenperspektive. Maren Fischer-Epe ist Autorin zahlreicher Fachbeiträge zu Führung, Coaching, und Selbstcoaching (u.a.: ‚Coaching: Miteinander Ziele erreichen’, rororo, Hamburg 2002/2004/2011).

 

Kontakt:

Fischer-Epe Team

Strandweg 12
22587 Hamburg
Tel: 040-470505

mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.fischer-epe.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Workshop:

Aus Sicht der Stimmhaus®-Methode haben Menschen nicht nur eine Stimme, sondern sie sind Stimme. Die Stimme ist ein Kontaktorgan, sie ist die 'Botschafterin der Persönlichkeit'. In der praktischen Arbeit ermöglicht das 'Karussell der Kontaktenergien' einen wunderbaren Überblick und demonstriert, wie grundsätzlich einfach die Ausdrucks- und Handlungsvielfalt des Kontaktrepertoires umsetzbar ist. Jede Person kann sich dafür entscheiden, nicht nur fachlich präsent zu sein, sondern auch stimmlich diese Kontaktenergien initiativ zu nutzen, sich engagiert und stimmig als Stimmpersönlichkeit einzubringen. So findet der Mensch in der Begegnung und im Dialog den stimmigen Ton und profitiert davon vor allem als Verantwortung tragende Person, als Führungskraft, als Mediator, als Coach.

Im Workshop orientiere ich mich an den Fragen: Wie bringt das Karussell der Kontaktenergien die Stimmbegegnung und den Coachingprozess in Schwung? Wie findet die Stimmpersönlichkeit ihren stimmigen Ausdruck? Eine Einführung in die Stimmpsychologie mit ein paar gedanklich-akustischen Erfrischungen. Ich Stimme!

 

 

Zur Person:

Jochen Waibel, Vater zweier Söhne, Geschäftsführer Institut STIMMHAUS®. Arbeits- und Stimmpsychologe, Führungskräftecoach, zertifizierter Mediator, Sprecher und Stimmperformer. Als Pionier der Stimmpsychologie entwickelte er den Begriff der Stimmpersönlichkeit sowie den zugehörigen Online-Test (www.stimmhaus.de).

Autor der Bücher: Ich Stimme (2000); Schweigen Sie noch oder stimmen Sie schon? Stimmpersönlichkeit-Führung-Dialog (2010); Poesie der Stimme (Hg., 2011).

 

 

 

 

Kontakt:

STIMMHAUS® Stimme. Führung. Mediation.

Himmelstraße 42
D-22299 Hamburg-Winterhude
T. +49-(0)40-28 05 62 22
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.stimmhaus.de

 

 

 

zum Workshop:

Wer ein Team führt, sollte die Dynamik von Teams gut kennen.

Wer eine Führungskraft coachen möchte, sollte das Team dieser Führungskraft kennen.

Mit Hilfe des Teamtests zur Erkundung der "Sozialen Architektur von Gruppen" (SAG)  lassen sich im Coaching wesentliche Team- und Führungsthemen identifizieren, um schneller auf den Kern der Zusammenarbeit zu kommen. Da auch Teammitglieder an der OnlineBefragung teilnehmen können, wird das Coaching um diese weiteren Perspektiven erweitert und gewinnt so einen wohl dosierten Realitätsbezug, der den Praxistransfer im Coaching erhöht.

Im Workshop geht Jens Elling auf verschiedene Anwendungsbeispiele der SAG-Teamdiagnosen ein und führt ein Live-Coaching mit Hilfe des Teamverfahrens durch. Vorbereitende Literatur zur SAG finden Sie auf der Verlagsseite als E-Book von Alex Redlich (link folgt in Kürze).

Zur Person:

Diplom Psychologe Jens Elling ist Kommunikationsberater, Trainer und Führungskräfte-Coach. Er hat das SAG-Verfahren zusammen mit Prof.Dr. Alex Redlich weiter entwickelt und für vielfältige Einsatzgebiete (Coaching, Seminare, Teamentwicklung) praktikabler gemacht. Hierzu hat er eine Online-Plattform entwickelt und zertifiziert Berater und Führungskräfte im Umgang mit dem Verfahren.

 

 

Kontakt:

Geschäftsführung
Berater und Trainer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.elling-consulting.de

www.sag-online.com


+49(0)1795154988

Lindenallee 31
D-20259 Hamburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Workshop:

Entdecken Sie die Faszination von kurzen und nachhaltig wirkenden Coaching-Gesprächen. Denn wirksames Coaching muss weder lange dauern noch kompliziert sein. Im Gegenteil – oft sind es die erfrischend einfachen Interventionen, die dem Kunden nachhaltig nützlich sind.

Entdecken Sie in diesem Workshop einige der wesentlichen Grundprinzipien und experimentieren Sie mit den Werkzeugen des lösungs- und ressourcenorientierten Kurzzeitcoachings. Erfahren Sie, wie es gelingen kann Gespräche auf der Lösungsebene zu halten und warum das Problem eigentlich nichts mit der Lösung zu tun hat.

 

 

Zur Person:

Daniel Meier ist Executive Coach, Ausbildner und Mentor von Coaches. Er ist Mitbegründer und Leiter der Solutionsurfers, einem inzwischen in verschiedenen Ländern aktiven Ausbildungsinstitut, welches sich auf die Ausbildung von lösungsorientierten Kurzzeitcoaching spezialisiert hat.

Daniel Meier ist fasziniert von der Sparsamkeit, der Klarheit und der spielerisch-leichten Art des lösungsorientierten Coaching-Ansatzes. Er ist oft als Referent im im In- und Ausland unterwegs. Als Autor hat er inzwischen verschiedenste Artikel und vier Bücher zum Thema veröffentlicht (siehe auch www.coachingwebshop.ch).

 

 

Kontakt:

Daniel Meier

Solutionsurfers

Waldstätterstrasse 9

CH – 6003 Luzern

 

www.weiterbildungsforum.ch

www.solutionsurfers.com

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Der Hamburger Coaching Tag am 23.08. ist restlos