Kolloquium: Alexander Redlich berichtet über 10 Jahre Erfahrung mit der Verbreitung von Mediation in der Ukraine/ Moldau

Am 25.11.2021, 18h15 – 19h00 und 19h30 – 20h15

 

Wir laden wieder herzlich zum Kolloquium vor Ort (nach aktuellem Stand) im Gästehaus ein und werden es gleichzeitig über Zoom streamen.
Wegen der noch geltenden Einschränkungen auch im Jahr 2021 sind nur 20 Personen im Vortragsraum zugelassen nach der 3 G Regel, daher müssen wir mit Anmeldungen arbeiten; das gilt für den Besuch vor Ort genauso wie über Zoom.

Update: Schamanische Elemente im Coaching - Coaching-Elemente in der schamanischen Praxis

 

"Schamanen leben in einer Welt, in der der Schöpfer nicht von der Schöpfung getrennt ist, in der der Himmel nicht von der Erde getrennt ist und in der Geist und Materie sich gegenseitig durchdringen. Es gibt keine Trennung zwischen dem Körper und dem Geist, noch zwischen der sichtbaren Welt der Form und der unsichtbaren Welt der Energie.” —  Alberto Villoldo, Ph.D.

 

Zum Inhalt:

Seit Menschengedenken begleiten bestimmte Menschen in unterschiedlichen Rollen andere Mitmenschen bei persönlichen Herausforderungen als Individuum und/oder als Kollektiv. In Abhängigkeit von Epoche/“Zeitgeist”, Kultur, Sprachgebrauch, Region und auch vorherrschendem Wissen bzw. Paradigmen sind immer wieder verschiedenste Zugänge/Methoden entstanden, die aus subjektiver oder kollektiver Perspektive Mehrwert stift/et/en. In diesem Kolloquium werden einige davon betrachtet …u.a. neuzeitliche Formen der Begleitung von Menschen in Veränderungsprozessen (wie z.B. “Coaching”) als auch das Nutzen energetischer Rituale (oft als “Schamanismus” bezeichnet).

 

Kompass, Compass Rose, Norden, Süd, Ost, WestenHamburger Coaching- und Teamentwicklungs Tag

 am Freitag, den 01. Oktober 2021

 von 09:30 Uhr – 16:00 Uhr

 

wir, der Alumni Verein Psychologie Hamburg, laden alle Interessierten herzlich zum Hamburger Coaching und Teamentwicklungs Tag 2021, am 01.10.2021 zur Veranstaltung über Zoom ein. 

 

Wo: Unser Event wird über ZOOM veranstaltet.

Was: "Wir haben hier 4 erstklassige Referenten & Referentinnen für Euch eingeladen, die wirklich etwas zum Thema Coaching und Teamentwicklung beizutragen haben.

„Rund um die Workshops“ bieten wir ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, das Euch die Gelegenheit zur Vernetzung bietet, sowie eine Auflockerung der Improvisationstheater-Profis von den "Spielern" (https://diespieler.com/), die nach dem Mittag für Abwechslung sorgen.

 

" Teamentwicklung am Beispiel eines Formel 1 Rennstalls"

Zum Inhalt:

„Was unterscheidet ein Weltmeister-Team von Wettbewerbern, die nur auf dem 4 oder 5 Platz landen?“, das war die zentrale Frage, als ich vor 15 Jahren zum ersten Mal im Rennsport einen Teamentwicklungsprozess begleiten durfte. Daraus abgeleitet, habe ich mich intensiv mit dem Thema: „Was ermöglicht kontinuierliche Spitzenleistung von großen Systemen.“ beschäftigt.

Bei Coverdale haben wir daraus das Konzept High Performance Culture entwickelt. Es ist im Sport anwendbar, entfaltet aber sein volles Potenzial auch im Unternehmenskontext. In den letzten 10 Jahren konnten wir den Ansatz etliche Male in großen Industrieunternehmen implementieren und verfeinern.

Es werde die Elemente vorgestellt, die essenziell sind, um Systeme auf ein Spitzenniveau zu bringen und sie dort zu halten. Ebenso werden die Probleme beleuchten, die die Spitzenleistung verhindern. In diesem Zusammenhang wird eine Frage zur Diskussion gestellt, die mich seit langer Zeit in diesem Kontext bewegt.

 

Mädchen, Laptop, Schulmaterial, SchülerDer Alumni-Verein der Hamburger PsychologInnen läd alle Studierenden (Bachelor sowie Master) und AbsolventInnen am Mittwoch, den 8. Dezember 2021 von 19-21 Uhr dazu ein, sich virtuell über Zoom mit PraktikerInnen aus verschiedenen psychologischen Berufsfeldern auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Die PraktikerInnen sind z.B. aus den Berufsfeldern:

 

Psychotherapie (niedergelassen / Klinik) Beratung (Beratungsstelle) Training und Organisationsentwicklung (freiberuflich)

Teilt Ihr uns Interesse an anderen Berufsfeldern mit, schauen wir gerne, ob wir jemand entsprechenden finden.

 

Ablauf: Kurze Vorstellungsrunde am Anfang. Dann habt Ihr die Möglichkeit Euch 2 mal in Breakout Rooms mit unterschiedlichen PraktikerInnen auszutauschen (ggf. je nach TeilnehmerInnenanzahl mit 2 Studierenden je PraktikerIn). Abschließend gibt es noch eine kurze Bilanzrunde im Plenum.

Wir laden wieder herzlich zum Kolloquium über Zoom ein.

Wegen der Schnelligkeit der Änderungen findet das Kolloquium noch einmal nur über Zoom statt.

"„Du wirst doch nicht gleich in die Luft gehen!“ - Introvision als Methode mentaler und emotionaler Selbstregulati

Zum Inhalt:

Probleme lösen, Stresse abbauen, Konflikten begegnen: die Methode der Introvision sind vielseitig. Seit über 40 Jahren wird sie an der Universität Hamburg erforscht, weiterentwickelt und praktisch erprobt. Introvision ist eine Methode, die langfristig und nachhaltig Gelassenheit bewirkt.

Wir laden wieder herzlich zum Kolloquium über Zoom ein.
Wegen der noch geltenden Einschränkungen auch im Jahr 2021 findet das Kolloquium nur über Zoom statt.Das Procedere dazu findet Ihr zum Ende der Mail.
Das Procedere dazu findet Ihr zum Ende der Mail.
Und nun zum Thema: 
"Woran (Online) Team-zusammenarbeit scheitern kann...   Mit Beispielbildern der Sozialen Architektur von Gruppen (SAG)

Zum Inhalt:
Jeder Mensch lebt in verschiedensten „Teams“, ob es die Familie ist, der Freundeskreis oder auch mehrere Projektteams, denen man zugeordnet ist.
Daher ist die Analyse wie Gruppen funktionieren heutzutage genauso wichtig wie vor
100.000 Jahren.
Immer wenn Menschen zusammenkommen, um etwas zu besprechen, regeln und zu steuern kann es mitunter sehr anstrengend werden. Da hat auch die virtuelle Welt mit Zoom, Skype und Ko nichts Neues entwickelt, um den Dauerrednern, Narzissten, Schweigsamen, Giftigen, Verlogenen, Falschen, Verletzenden, Unsicheren etc. etwas entgegenzusetzen. 

" Die Sprache stimmt – Stimme und Präsenz im Beruf "

Zum Inhalt:

Unsere Sprache schlägt eine Brücke zum anderen und auch zu uns selbst, wenn wir unserer inneren Stimme Gehör schenken. In dem interaktiven Vortrag lädt Matthias Kirbs uns ein, die Kraft und Wirkung unserer Stimme und Sprache zu erleben. Ihre Ausdruckskraft ist einer der entscheidenden Faktoren für Ihren Erfolg. Wir lernen unser eigenes Potential, unseren Körper als Klangraum kennen und entwickeln Entfaltungsräume, die uns kompetent und souverän wirken lassen. Während ein Stimmtraining in der Regel sehr technisch vermittelt wird, bezieht Matthias Kirbs den körperlichen und stimmlichen Ausdruck mit ein und entwickelt, individuell auf die Person abgestimmt, die gesamte Persönlichkeit. Das Ziel ist jene Ausdrucksform zu vermitteln, mit der wir die Herzen der Menschen erreichen. Und dass wir beim richtigen Sprechen und Atmen auch unsere Gesundheit aktiv pflegen, macht der Referent für uns ebenfalls erfahrbar…

Sollte eine Präsenzveranstaltung nicht möglich sein, wird Matthias Kirbs über Zoom etwas zum Thema „Wie setze ich meine Stimme online am besten ein“ zeigen.

Besprechung, Meeting, Gespräch, UnterhaltungLiebe Studierende / AbsolventInnen,

unser  beliebtes "Speed-Dating für Studierende und Praktiker"  findet nun erneut als virtueller Termin per VideoMeeting über Zoom am Mittwoch 07.04.21 von 19-21 Uhr statt.

Ihr habt hier die Möglichkeit Euch mit verschiedenen Praktikern aus folgenden pschologischen Berufsfeldern auszutauschen und Kontakte zu knüpfen:
Psychotherapie
(niedergelassen / Klinik)
Beratung
(Beratungsstelle)
Training und Organisationsentwicklung
(freiberuflich)

- Als Rahmen stellen wir uns wie gehabt zwei Stunden vor (von 19-21 Uhr)
- Ablauf: Vorstellungsrunde am Anfang und dann die Möglichkeit sich 2 mal in "Breakout Rooms"  auszutauschen (ggf. je nach Anmeldungslage mit 2 Studierenden je Praktiker), am Ende würden wir eine kurze Bilanzrunde im Plenum moderieren.
- an technischen Vorraussetzungen benötigt Ihr nur einen Rechner mit guter Internetanbindung (Lan / WLan), Kamera und Ton. Wir senden Euch eine Konferenzeinladung per Mail und moderieren die Runde.

Bitte meldet Euch bei Interesse bis spätestens 24.03.21 unter:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!