Liebe Freunde und Interessierte des Kolloquiums,

die letzte Veranstaltung vor der Sommerpause ist wieder im Format der „Alumnis im Dialog“, am Do. 27.6. von 18:15 bis 20:15 Uhr im Gästehaus der Universität Hamburg Rothenbaumchaussee 34 in 20148 HH.

Ich möchte mich im Dialog mit Euch mit der Frage auseinandersetzen wie es bei all den Möglichkeiten, die uns das Leben so bietet gelingen kann, innerlich orientiert und mit der eigenen Essenz / Quelle verbunden zu bleiben. Wie kann es gelingen, eine innere Haltung zu finden, die mir Stabilität gibt ohne zu starr zu werden? Wie kann ich herausfinden, was mich ausmacht, den Weg zu einer Quelle in mir zu finden, die mir Klarheit schenkt und mich erfrischt und die nicht wie bei so vielen trüb wird und zu versiegen droht?

Mit solcherlei Fragen möchte ich mich im Kolloquium mit Euch auseinandersetzten. Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht? Was hilft Euch und Euren Klienten? Ich habe dazu auch die eine oder andere Übung mitgebracht, die wir ausprobieren und nachsinnen können.

Ich bin gespannt und freue mich auf Euch.

 

Tanja

 

Kurze Information zu mir:
Ich bin Dipl.-Psych., im tiefenpsychologisch fundierten Verfahren approbiert und arbeite sowohl therapeutisch als auch im organisationspsychologischen Bereich als Trainerin, Supervisiorin und Coach. (www.menschlichgesehen.de)

Weitere Infos zum Kolloquium