Wir laden wieder herzlich zum Kolloquium über Zoom ein.
Wegen der noch geltenden Einschränkungen auch im Jahr 2021 findet das Kolloquium nur über Zoom statt.Das Procedere dazu findet Ihr zum Ende der Mail.
Das Procedere dazu findet Ihr zum Ende der Mail.
Und nun zum Thema: 
"Woran (Online) Team-zusammenarbeit scheitern kann...   Mit Beispielbildern der Sozialen Architektur von Gruppen (SAG)

Zum Inhalt:
Jeder Mensch lebt in verschiedensten „Teams“, ob es die Familie ist, der Freundeskreis oder auch mehrere Projektteams, denen man zugeordnet ist.
Daher ist die Analyse wie Gruppen funktionieren heutzutage genauso wichtig wie vor
100.000 Jahren.
Immer wenn Menschen zusammenkommen, um etwas zu besprechen, regeln und zu steuern kann es mitunter sehr anstrengend werden. Da hat auch die virtuelle Welt mit Zoom, Skype und Ko nichts Neues entwickelt, um den Dauerrednern, Narzissten, Schweigsamen, Giftigen, Verlogenen, Falschen, Verletzenden, Unsicheren etc. etwas entgegenzusetzen. 


Das Teamtool aus dem Hause Redlich/Elling setzt dort an und versucht den Blick für die Sozialen Prozesse zu schärfen. Nach einer kurzen Einführung in das Online Teamanalyse-Befragungs-Tool zur „Sozialen Architektur von Gruppen“ (SAG),wird es aus der Praxis von Jens Elling verschiedene Beispiele geben, die häufige Schwierigkeiten in der Teamzusammenarbeit darlegen sowie mögliche passende Gegenmaßnahmen hierzu. 

Zusätzlich tauschen sich die Teilnehmer/innen über ihre eigenen Teamerfahrungen aus. Hierzu besteht die kostenfreie Möglichkeit im Vorfeld des Kolloquiums einer eigenen Teamanalyse.Dadurch lernen Sie das Befragungstool am besten kennen und können Ihre Auswertung auf Wunsch gleich analysieren lassen. 

GehenSiehierzuaufdie Internetseite: https://padlet.com/ellingconsulting/SAG_Kolloquium_2021 und klicken auf „Vorbereitung“. Auf dieser Seite finden Sie auch weiterführende Informationen, Links, PDF-Dateien etc., um sich im Vorfeld bzw. Im Nachklang des Kolloquiums mit dem Thema zu beschäftigen. 

Das Ergebnis Ihrer Befragung (es ist nur eine Person aus dem Team für die Befragung notwendig) können Sie im Rahmen des Kolloquiums mit anderen Personen besprechen, und erhalten so Hinweise zur Dynamik der Gruppe.Trotz Zoom gelingt es dem Referenten, durch einen abwechslungsreichen Mix aus Präsentation, Kleingruppenarbeit, Frage&Antwort-Spiel und Praxiswissen, dass keine Langeweile aufkommt. 

Bei Interesse wird das Back-End vom Online-Tool vorgestellt, mit dem Sie selbstständig Teamtest Online durchführen können.  


Zum Referenten:

Das Kolloquium wird gestaltet durch: Diplom-Psychologe Jens Elling
OE-Beratung, Teamentwicklung, Paarberatung und Training -  

Kurzum man sagt, ich sei ein guter Teamflüsterer
...zumindestens behaupten das meine vier älteren Schwestern 😉

  www.sag-online.comwww.elling-consulting.de 

Procedere für die Anmeldung:

Für die Teilnahme am Kolloquium sendet uns bitte eine Mail an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Eine Woche vor dem Kolloquium senden wir Ihnen dann den Link und weitere Informationen zu.

Wir freuen uns wieder über vielen Anmeldungen und wünschen Euch eine sonnige Woche.

Beste Grüße
Alumni Veranstaltungsleitung
Tanja Wildfeuer

Alumni Veranstaltungsbetreuung
Kerstin Hansen & Gerrit Krosch
www.alumni-psychologie.de


Nachklang zum Kolloquium

Im Anschluss an das Kolloquium gibt es die Möglichkeit zu Austausch und Netzwerken mit anderen Teilnehmenden - selbstgesteuert, nach Lust und Laune. Planen Sie daher, wenn Sie mögen, noch etwas Zeit für einen informellen Teil ein. 
Wie das geht? 
Dipl.-Psych. Stefanie Kliche und Dipl.-Psych. Katharina Lenz haben für den Nachklang zum Kolloquium einen virtuellen Raum eingerichtet.
Mit Hilfe der Online-Plattform Wonder.me ist es möglich, locker und spontan mit anderen anwesenden Personen in Kontakt zu treten.
Zu Beginn des Kolloquiums werden die beiden einen kurzen Blick in den Raum zeigen und wie Sie sich darin bewegen können. 
Bei Interesse an diesem Angebot empfiehlt es sich, die technischen Voraussetzungen vorab zu prüfen.
Der Raum besteht bereits und Sie können jederzeit reinschauen. Zugangsdaten und weitere Infos folgen nach Anmeldung zum Kolloquium. 
Wir freuen uns auf alle Menschen, die dieses Experiment mit uns wagen, und möchten ermutigenmit spielerischer Entdeckerfreude an die Sache heranzugehen.