" Teamentwicklung am Beispiel eines Formel 1 Rennstalls"

Zum Inhalt:

„Was unterscheidet ein Weltmeister-Team von Wettbewerbern, die nur auf dem 4 oder 5 Platz landen?“, das war die zentrale Frage, als ich vor 15 Jahren zum ersten Mal im Rennsport einen Teamentwicklungsprozess begleiten durfte. Daraus abgeleitet, habe ich mich intensiv mit dem Thema: „Was ermöglicht kontinuierliche Spitzenleistung von großen Systemen.“ beschäftigt.

Bei Coverdale haben wir daraus das Konzept High Performance Culture entwickelt. Es ist im Sport anwendbar, entfaltet aber sein volles Potenzial auch im Unternehmenskontext. In den letzten 10 Jahren konnten wir den Ansatz etliche Male in großen Industrieunternehmen implementieren und verfeinern.

Es werde die Elemente vorgestellt, die essenziell sind, um Systeme auf ein Spitzenniveau zu bringen und sie dort zu halten. Ebenso werden die Probleme beleuchten, die die Spitzenleistung verhindern. In diesem Zusammenhang wird eine Frage zur Diskussion gestellt, die mich seit langer Zeit in diesem Kontext bewegt.

 

Der Referent:

 

Ralph Schubert hat bis zu seinen 41 Lebensjahr unterschiedliche Führungspositionen im Senior Management von internationaler Markenartikelunternehmen der Luxusindustrie inne. Ursprünglich kommt Ralph Schubert aus der Informatik, wo er seine Karriere als Systemanalytiker in der IT begann. Im Jahre 2001 veränderte er seinen Berufsweg raus aus der digitalen Welt, um sich der Weiterentwicklung von Menschen und der Verbesserung von Unternehmenskulturen zu widmen. Als Senior Partner von Coverdale Team Management Deutschland hat Ralph Schubert in den letzten 20 Jahren u.a. Top-Führungsteams und Vorstände in der Industrie, in der Politik und im Sport geholfen erfolgreicher zu werden. Sein Arbeitsfokus liegt auf der Verbesserung der Zusammenarbeitskultur. Sie soll Spitzenleistung ermöglichen. Bei der Entwicklung des Ansatzes half ihm seine Erfahrung aus dem Rennsport wo er in der Formel 1 und in der DTM über Jahre erfolgreich tätig war. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt heute in der Begleitung von Vorständen deutscher DAX-Unternehmen.

----------

Procedere für die Anmeldung

      Aktuell: für die Präsenz vor Ort und auch für Teilnahme von Zuhause per ZOOM ist eine
      Anmeldung bitte per Email an veranstaltungen@alumni- psychologie.de erforderlich.

Alumni Veranstaltungsleitung

Tanja Wildfeuer

Alumni Veranstaltungsbetreuung

Kerstin Hansen & Gerrit Krosch