Update: Schamanische Elemente im Coaching - Coaching-Elemente in der schamanischen Praxis

 

"Schamanen leben in einer Welt, in der der Schöpfer nicht von der Schöpfung getrennt ist, in der der Himmel nicht von der Erde getrennt ist und in der Geist und Materie sich gegenseitig durchdringen. Es gibt keine Trennung zwischen dem Körper und dem Geist, noch zwischen der sichtbaren Welt der Form und der unsichtbaren Welt der Energie.” —  Alberto Villoldo, Ph.D.

 

Zum Inhalt:

Seit Menschengedenken begleiten bestimmte Menschen in unterschiedlichen Rollen andere Mitmenschen bei persönlichen Herausforderungen als Individuum und/oder als Kollektiv. In Abhängigkeit von Epoche/“Zeitgeist”, Kultur, Sprachgebrauch, Region und auch vorherrschendem Wissen bzw. Paradigmen sind immer wieder verschiedenste Zugänge/Methoden entstanden, die aus subjektiver oder kollektiver Perspektive Mehrwert stift/et/en. In diesem Kolloquium werden einige davon betrachtet …u.a. neuzeitliche Formen der Begleitung von Menschen in Veränderungsprozessen (wie z.B. “Coaching”) als auch das Nutzen energetischer Rituale (oft als “Schamanismus” bezeichnet).

 

Der Referent ist der Überzeugung dass jene Interventionsmethoden aus unterschiedlichen “Welten” möglicherweise gar nicht so weit voneinander entfernt sind?! Es geht ihm um einen kollegialen Austausch zwischen im Kolloquium anwesenden “Menschenbegleitern”, wie Medizinerinnen, Psychologen, Sozialarbeiterinnen, Coaches, Lehrerinnen, Mentoren …und vielen mehr ...mit dem Fokus auf Gemeinsamkeiten und ggf. hier und dort um eine potentielle Erweiterung von Interventionsmöglichkeiten für die Herausforderungen unserer heutigen Zeit.


Referent*in:

Sven Granse, u.a. Dipl.-Psychologe (u.a. Uni Hamburg)
Ausbildungen/Einflüsse/Wegbegleiter: Humanistische Psychologie (insbesondere Carl Ransom Rogers / Uni Hamburg: Alexander Redlich und Matthias Burisch), Systemische Ansätze (insbesondere Paul Watzlawick / Fritz Simon), Prozess-orientierte Psychologie (PWI Portland Oregon: insbesondere Arnold Mindell, Dawn Menken), Schamanische Energie-Medizin (u.a. Laika, Gnawa, Sangoma, Mamo, Yawanawa, Kogi, Heyoka, ...innere Kritiker*innen, Selbstwert, Vertrauen und Mut…)

 

Da der Referent sich zu diesem Termin nicht in Hamburg befindet, wird das Kolloquium ausschließlich über ZOOM stattfinden. Anmeldungen bitte unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir freuen uns auf Euch.

 

Herzliche Grüße

Tanja Wildfeuer