Agiles Coaching - Methoden + Haltung für erfolgreiches Arbeiten in komplexen Herausforderungen

am 02.06.2022 um 18:15 Uhr

 

Wir laden wieder herzlich zum Kolloquium vor Ort im Gästehaus ein und werden es gleichzeitig über Zoom streamen.
Keine CORONA - Einschränkungen mehr!!

Wir arbeiten weiterhin mit Anmeldungen, um einen Überblick zu bekommen, wie viele Teilnehmende sich für den Besuch vor Ort, bzw. für die Onlinevariante über Zoom anmelden. ( siehe unten)

 

 Am 31.03.2022 von 18:15 – 20:15 
Wir laden wieder herzlich zum Kolloquium vor Ort im Gästehaus ein und werden es gleichzeitig über Zoom streamen.
Wegen der noch geltenden Einschränkungen auch im Jahr 2022 sind nur 20 Personen im Vortragsraum zugelassen. Daher müssen wir mit Anmeldungen arbeiten. 
Zum Inhalt: 
Es sind die "Bilder im Kopf" von den anderen, die Dich ausmachen können.
Und die prägen Deine soziale Identität. Es sind die Erwartungen, die an Dich bzw. an Deine Rolle gestellt werden. Und die meisten davon kennst Du oft nicht. Du spürst es erst, wenn Du die Erwartungen enttäuscht hast. Doch dann ist es manchmal schon zu spät.

Besprechung, Meeting, Gespräch, UnterhaltungDer Alumni-Verein der Hamburger PsychologInnen läd alle Studierenden (Bachelor sowie Master) und AbsolventInnen am Mittwoch, den 4. Mai 2022 von 19-21 Uhr dazu ein, sich virtuell über Zoom mit PraktikerInnen aus verschiedenen psychologischen Berufsfeldern auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Die PraktikerInnen sind z.B. aus den Berufsfeldern:

Psychotherapie (niedergelassen / Klinik) Beratung (Beratungsstelle) Training und Organisationsentwicklung (freiberuflich)

Teilt Ihr uns Interesse an anderen Berufsfeldern mit, schauen wir gerne, ob wir jemand entsprechenden finden.

Titel: Mögen Sie Menschen? Wie soziales Lernen von und dank Achtsamkeit zum Treiber der Transformation wird.

 

Das Produkt, das die meisten Menschen mit Bosch verbinden, ist der Kühlschrank, gefolgt vom Scheibenwischer. Bosch macht aber viel mehr mit knapp 400.000 Mitarbeitenden weltweit. Das Unternehmen gibt es seit über 135 Jahren und es hat fortlaufend, (auch) wegen dieser Tradition, großen Transformationsbedarf. Sowohl in den Strukturen, in Prozessen und vor allem im Verhalten. Seit 10 Jahren setzt Bosch auf ein völlig untechnisches Thema, um diesen Weg zu begleiten: Bosch setzt auf Mindfulness - #MindfulLikeABosch.

„Transformation needs inner work“, das ist dabei unser Motto.

 

Wir, Petra Martin und Steffen Tegtbüring, sind die Pioniere bei Bosch, die dieses Thema zunächst in Leadership-Programmen experimentell integriert, später dann ein eigenes Produkt entwickelt, und damit inzwischen Tausende erreicht haben – und das mittlerweile sogar weit über Bosch hinaus. Wir gehören zum Kern der Mindfulness Crew, einem Inkubator, der das Thema für Bosch in Form einer weltweiten Bewegung treibt. Wir nehmen einen enormen Bedarf wahr und nehmen immer mehr Tempo auf.

 

Kolloquium: Alexander Redlich berichtet über 10 Jahre Erfahrung mit der Verbreitung von Mediation in der Ukraine/ Moldau

Am 25.11.2021, 18h15 – 19h00 und 19h30 – 20h15

 

Wir laden wieder herzlich zum Kolloquium vor Ort (nach aktuellem Stand) im Gästehaus ein und werden es gleichzeitig über Zoom streamen.
Wegen der noch geltenden Einschränkungen auch im Jahr 2021 sind nur 20 Personen im Vortragsraum zugelassen nach der 3 G Regel, daher müssen wir mit Anmeldungen arbeiten; das gilt für den Besuch vor Ort genauso wie über Zoom.

Update: Schamanische Elemente im Coaching - Coaching-Elemente in der schamanischen Praxis

 

"Schamanen leben in einer Welt, in der der Schöpfer nicht von der Schöpfung getrennt ist, in der der Himmel nicht von der Erde getrennt ist und in der Geist und Materie sich gegenseitig durchdringen. Es gibt keine Trennung zwischen dem Körper und dem Geist, noch zwischen der sichtbaren Welt der Form und der unsichtbaren Welt der Energie.” —  Alberto Villoldo, Ph.D.

 

Zum Inhalt:

Seit Menschengedenken begleiten bestimmte Menschen in unterschiedlichen Rollen andere Mitmenschen bei persönlichen Herausforderungen als Individuum und/oder als Kollektiv. In Abhängigkeit von Epoche/“Zeitgeist”, Kultur, Sprachgebrauch, Region und auch vorherrschendem Wissen bzw. Paradigmen sind immer wieder verschiedenste Zugänge/Methoden entstanden, die aus subjektiver oder kollektiver Perspektive Mehrwert stift/et/en. In diesem Kolloquium werden einige davon betrachtet …u.a. neuzeitliche Formen der Begleitung von Menschen in Veränderungsprozessen (wie z.B. “Coaching”) als auch das Nutzen energetischer Rituale (oft als “Schamanismus” bezeichnet).

 

Kompass, Compass Rose, Norden, Süd, Ost, WestenHamburger Coaching- und Teamentwicklungs Tag

 am Freitag, den 01. Oktober 2021

 von 09:30 Uhr – 16:00 Uhr

 

wir, der Alumni Verein Psychologie Hamburg, laden alle Interessierten herzlich zum Hamburger Coaching und Teamentwicklungs Tag 2021, am 01.10.2021 zur Veranstaltung über Zoom ein. 

 

Wo: Unser Event wird über ZOOM veranstaltet.

Was: "Wir haben hier 4 erstklassige Referenten & Referentinnen für Euch eingeladen, die wirklich etwas zum Thema Coaching und Teamentwicklung beizutragen haben.

„Rund um die Workshops“ bieten wir ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm, das Euch die Gelegenheit zur Vernetzung bietet, sowie eine Auflockerung der Improvisationstheater-Profis von den "Spielern" (https://diespieler.com/), die nach dem Mittag für Abwechslung sorgen.

 

" Teamentwicklung am Beispiel eines Formel 1 Rennstalls"

Zum Inhalt:

„Was unterscheidet ein Weltmeister-Team von Wettbewerbern, die nur auf dem 4 oder 5 Platz landen?“, das war die zentrale Frage, als ich vor 15 Jahren zum ersten Mal im Rennsport einen Teamentwicklungsprozess begleiten durfte. Daraus abgeleitet, habe ich mich intensiv mit dem Thema: „Was ermöglicht kontinuierliche Spitzenleistung von großen Systemen.“ beschäftigt.

Bei Coverdale haben wir daraus das Konzept High Performance Culture entwickelt. Es ist im Sport anwendbar, entfaltet aber sein volles Potenzial auch im Unternehmenskontext. In den letzten 10 Jahren konnten wir den Ansatz etliche Male in großen Industrieunternehmen implementieren und verfeinern.

Es werde die Elemente vorgestellt, die essenziell sind, um Systeme auf ein Spitzenniveau zu bringen und sie dort zu halten. Ebenso werden die Probleme beleuchten, die die Spitzenleistung verhindern. In diesem Zusammenhang wird eine Frage zur Diskussion gestellt, die mich seit langer Zeit in diesem Kontext bewegt.

 

Mädchen, Laptop, Schulmaterial, SchülerDer Alumni-Verein der Hamburger PsychologInnen läd alle Studierenden (Bachelor sowie Master) und AbsolventInnen am Mittwoch, den 8. Dezember 2021 von 19-21 Uhr dazu ein, sich virtuell über Zoom mit PraktikerInnen aus verschiedenen psychologischen Berufsfeldern auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Die PraktikerInnen sind z.B. aus den Berufsfeldern:

 

Psychotherapie (niedergelassen / Klinik) Beratung (Beratungsstelle) Training und Organisationsentwicklung (freiberuflich)

Teilt Ihr uns Interesse an anderen Berufsfeldern mit, schauen wir gerne, ob wir jemand entsprechenden finden.

 

Ablauf: Kurze Vorstellungsrunde am Anfang. Dann habt Ihr die Möglichkeit Euch 2 mal in Breakout Rooms mit unterschiedlichen PraktikerInnen auszutauschen (ggf. je nach TeilnehmerInnenanzahl mit 2 Studierenden je PraktikerIn). Abschließend gibt es noch eine kurze Bilanzrunde im Plenum.