Der Alumni-Verlag freut sich, eine neue Materialie vorstellen zu können. Die Autorinnen Svenja Melbye und Viviane Irina Neumann untersuchen, inwieweit die Panoramatechnik als Instrument zur Selbstklärung bei der Bearbeitung längerfristiger, identitätsbasierter Konflikte hilfreich sein kann.

…macht das vierte „UHH Hochschulmagazin“ Halt an vielen spannenden Stationen. Während Dr. Eleonora Rivalta in der Titelgeschichte „10.000 Jahre sind für einen Vulkan wie eine Sekunde“ verrät, dass Geophysiker Vulkanausbrüche im Kochtopf simulieren, erkunden Soziologie- und Politologie-Studierende St. Pauli – ein „Rotlichtviertel im Wandel“.

 

 

 

 

 


Themen, Referenten und Termine: Hier finden Sie das Jahresprogramm 2012 des Kolloquium über psychologische Praxis und Forschung im Überblick. Der nächste Termin findet am 27. September statt. Thema des Abends mit Dr. Andreas Pieper ist „Direktivität - ja, bitte!" Struktur und Einflussnahme in der betrieblichen Workshopmoderation."

„Was ich noch zu sagen hätte – Ein Rückblick auf 42 Jahre Leben und Werk am Fachbereich Psychologie der Universität Hamburg" heißt der Abschiedsvortrag mit sich am Freitag, den 23. Oktober Prof. Friedemann Schulz von Thun in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden wird.

 

Wer den Vortrag nicht persönlich hören konnte, kann Ihn hier nachträglich sehen: Abschiedsvortrag Schulz von Thun 2009

 

Unter Journal für Psychologie findet Ihr seit 2007 frei verfügbare Publikation der Neuen Gesellschaft für Psychologie (NGfP). Diese wendet sich an Psychologinnen und Psychologen, die sowohl in Forschung und Lehre als auch in der Praxis tätig sind. Die Schwerpunkte reichen von Beratung, über Training und Weiterbildung bis hin zu eher speziellen Themenfelder wie der Religionspsychologie.

Stephan Knutz, der vor nicht allzu langer Zeit die Redaktion der Alumni-Homepage übernommen hat, erhält ab sofort mit Arno Dierks kompetente Unterstützung bei der redaktionellen Arbeit. Arno Dierks, der bereits viele Jahre redaktionell gearbeitet hat, bringt damit neben seiner Arbeitskraft auch umfangreiche Erfahrungen ein. So aufgestellt hoffen wir unser Web-Angebot verbessern und ausbauen zu können. Stephan Knutz und Arno Dierks sind ab sofort beide unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.

Während die meisten unserer Mitglieder noch auf Diplom studiert haben, beschäftigen sich die kommende Generation der Studierenden mit der Frage, was nach dem Bachelor kommt. Deutschlandradio Kultur hat in der Sendung PISAplus das Thema aufgegriffen und mit Experten erörtert. Alle Studierenden die sich mit der Frage beschäftigen ob oder ob nicht ein anschließender Master das richtige für Sie ist, denen sie die Sendung "Qual der Wahl - Wie findet man den passenden Masterstudiengang?" ans Herz gelegt.

 zur Sendung =>

Erst die Arbeit und dann... Nach drei Jahren Aufbauarbeit richtete der Alumni-Verein am 25.04.2009 sein erstes Fest aus. Unter dem Motto „Past meets Future" trafen sich ca. 90 Studierende, Lehrende und Alumni im „Café Nurfürgäste" um zu „Netzwerken". Aus dem Auge verlorene KommilitonInnen und KollegInnen berichteten von ihren Tätigkeiten, Projekten und Vorhaben. Die Lehrenden konnten erfahren, was aus ihren „Schützlingen" geworden ist und die Studierenden konnten aus dem Erfahrungsschatz der Alumni schöpfen. Ein Ereignis bei dem die Fotokamera nicht fehlen durfte.

Wenn Sie Spass am Lesen psychologischer Literatur haben. Wenn Sie gerne Neues über aktuelle Trends psychologischer Praxisforschung erfahren, dann könnte diese Aufgabe genau die richtige für Sie sein.