Liebe Mitglieder und Interessierte des AlumniVereins der Psychologen, hiermit möchten wir Dich/Euch herzlich zu unserer Weihnachtsfeier und Netzwerkstatt einladen. Diese findet dieses Jahr ...

am Freitag, den 14.12.2012 von 18:15 Uhr - ca. 22:00 Uhr im Gästehaus der Universität in der Rothenbaumchaussee 34 statt.

Liebe Vereinsmitglieder, Kollegen und Interessierte,

die letzte Kolloquiumsveranstaltung in diesem Jahr nähert sich und wir freuen uns dieses Mal dieses Mal auf: Svenja Melbye und Viviane Irina Neumann, die uns hautnah und lebendig eine Methode der Konfliktbearbeitung vorstellen möchten, worüber beide in ihrer Diplomarbeit geschrieben haben:

Dr. Andreas Pieper gestaltete das Kolloquium am 27.Sept. 2012 zum Thema "Direktivität - ja bitte!" Struktur und Einflussnahme in der betrieblichen Workshopmoderation. Moderation benötigt fast immer eine Mischung aus inhaltlicher Demokratie (Teilnehmer prägen Inhalt und Ergebnis) und formaler Direktivität (Moderator strukturiert den Ablauf, setzt methodische Impulse und steuert den Prozess). Im Kolloquium thematisierte er den Direktivitätsanteil  und stellte die entsprechende methodische Werkzeuge anschaulich dar.
Die Unterlagen des Vortrags können hier heruntergeladen werden.


Der Alumni-Verlag sucht wissenschaftliche Arbeiten für die Veröffentlichung! Wer das Gefühl hat, dass seine Arbeit wissenschaftliche Theorie und Praxis verbindet, kann sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit uns in Verbindung setzen.

Der Alumni-Verlag freut sich, eine neue Materialie vorstellen zu können. Die Autorinnen Svenja Melbye und Viviane Irina Neumann untersuchen, inwieweit die Panoramatechnik als Instrument zur Selbstklärung bei der Bearbeitung längerfristiger, identitätsbasierter Konflikte hilfreich sein kann.

…macht das vierte „UHH Hochschulmagazin“ Halt an vielen spannenden Stationen. Während Dr. Eleonora Rivalta in der Titelgeschichte „10.000 Jahre sind für einen Vulkan wie eine Sekunde“ verrät, dass Geophysiker Vulkanausbrüche im Kochtopf simulieren, erkunden Soziologie- und Politologie-Studierende St. Pauli – ein „Rotlichtviertel im Wandel“.

 

 

 

 

 


Themen, Referenten und Termine: Hier finden Sie das Jahresprogramm 2012 des Kolloquium über psychologische Praxis und Forschung im Überblick. Der nächste Termin findet am 27. September statt. Thema des Abends mit Dr. Andreas Pieper ist „Direktivität - ja, bitte!" Struktur und Einflussnahme in der betrieblichen Workshopmoderation."

„Was ich noch zu sagen hätte – Ein Rückblick auf 42 Jahre Leben und Werk am Fachbereich Psychologie der Universität Hamburg" heißt der Abschiedsvortrag mit sich am Freitag, den 23. Oktober Prof. Friedemann Schulz von Thun in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden wird.

 

Wer den Vortrag nicht persönlich hören konnte, kann Ihn hier nachträglich sehen: Abschiedsvortrag Schulz von Thun 2009

 

Unter Journal für Psychologie findet Ihr seit 2007 frei verfügbare Publikation der Neuen Gesellschaft für Psychologie (NGfP). Diese wendet sich an Psychologinnen und Psychologen, die sowohl in Forschung und Lehre als auch in der Praxis tätig sind. Die Schwerpunkte reichen von Beratung, über Training und Weiterbildung bis hin zu eher speziellen Themenfelder wie der Religionspsychologie.